Ein Blick hinter die Kulissen

Lange hab ich darauf gewartet, diese Webseite online zu stellen, und nach langem Hin und Her ist aus dieser kein Shop geworden, sondern lediglich eine Art Übersicht, die alles miteinander verknüpft. Denn obwohl ich mich anfänglich gegen DaWanda gesträubt habe, hat es mich am 1. April 2018 für genau vier Monate dorthin verschlagen. Ich glaube, ab einem gewissen Zeitpunkt sollte man einen Weg einfach gehen, anstatt ihn weiterhin bloß zu planen, da ansonsten aus Wochen viel zu schnell Monate, und aus diesen ganze Jahre werden, so wie es bei mir der Fall war. Nach der Bekanntgabe der Hiobsbotschaft betreffend der Schließung der deutschen Plattform für Handmade zum 30. August 2018, die mir förmlich den Boden unter den Füßen weggerissen hat, musste viel recherchiert, und schnellstmöglich eine Alternative gefunden werden. Mit neuen Preisen, über dessen Hintergrund du dich hier bei Bedarf informieren kannst, hat es mich nach reichlicher Überlegung zu Etsy verschlagen, weshalb ich in der Nacht vom 31. Juli auf den 1. August 2018 meine Angebote auf DaWanda deaktiviert, und selbige auf Etsy online gestellt habe. Hinter den angebotenen Unikaten in meinem Onlineshop steckt aber noch immer nicht etwa eine Massenproduktion, gefertigt durch Maschinen, sondern ganz viel Liebe zum Detail, und zwar in jedem Stück. Detailminiatur – Große Liebe in Kleinformat wurde Anfang zweitausendfünfzehn offiziell ins Leben gerufen, und steht seither für nichts anderes, als hochwertige, mit Liebe zum Detail aus Fimo gefertigte Handarbeit. Ich hab mir seinerzeit ein Herz gefasst, und den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt, weil mein größter aller Wünsche der war, mein eigener Chef zu sein. Ich war schon immer eine Träumerin, und wo ein Wille ist, da ist bekanntlich auch ein Weg, nicht wahr? Also bin ich am 6’ten Januar 2015 mit einer großen Portion jugendlichem Leichtsinn zum Einwohnermeldeamt, hab mein Kleingewerbe angemeldet, mich ins Abenteuer Selbstständigkeit gestürzt, und bin nach dem ersten Jahr gehörig auf die Nase gefallen. Auch das dritte Geschäftsjahr war nicht das meine, aber in dem vierten, in 2018, möchte ich endlich Fuß fassen, alle meine zu erledigenden Arbeiten bewältigen, und mich wieder mehr auf mein Herzensprojekt, auf meine Handarbeit konzentrieren. Und zwar ohne Einschränkung.

Detailminiatur auf Instagram

Die Antwort von Instagram enthielt ungültige Daten.